Spectaculum Worms kehrt zurück

21.04.2022

Mittelaltermarkt vom 27. bis 29. Mai im Wormser Wäldchen

Ganze vier Mal in den letzten zwei Jahren mussten die Verantwortlichen des Wormser Spectaculums den beliebten Mittelaltermarkt durch die Einschränkungen der Coronapandemie absagen und verschieben. Nach dieser langen Pause kann die Veranstaltung nun vom 27. bis 29. Mai endlich wieder in gewohnter Form stattfinden. Rund 1.000 Aktive werden im Stadtpark Wormser Wäldchen ihre Zelte aufschlagen und in die Welt des Mittelalters entführen. Beim 19. Spectaculum treffen Edelleute und Gesindel, Krämer und Gaukler aufeinander. Zusammen mit rund 50 Lagergruppen aus Deutschland und Europa gewähren sie einen Einblick in die Zeit von 500 bis 1500 nach Christus. Musikalische Höhepunkte auf der großen Bühne sind die Szenebands Mr. Hurley & die Pulveraffen, Subway to Sally und Krayenzeit. Weitere Informationen gibt es unter www.spectaculum-worms.de


„Endlich!“ – Das ist der Tenor aller Beteiligten rund um das Wormser Spectaculum. Von den Verantwortlichen der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) über die ehrenamtlichen Helfer im Organisationsteam bis hin zu den vielen Mittelalterfans und Lagergruppen: Sie alle freuen sich nach zweijähriger Zwangspause wieder auf ein Spectaculum im Wormser Wäldchen. Die ehrenamtliche Beigeordnete der Stadt Worms, Petra Graen, betont: „Das Stattfinden des Spectaculums ist ein wichtiges Signal für die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die hinter der Veranstaltung stehen. Schon jetzt gilt ihnen ein ganz besonderer Dank für ihre Geduld und ihre anhaltende Unterstützung für das Spectaculum während der langen Pause.“ Die Planungen für den Mittelaltermarkt laufen derzeit auf Hochtouren und die Vorfreude bei allen Beteiligten wächst von Tag zu Tag. „Wir alle fiebern dem 27. Mai entgegen, wenn wir gemeinsam wieder unsere Zelte aufschlagen können und diese ganz besondere Atmosphäre entsteht“, so Uwe Hildenbeutel, der gemeinsam mit seinem Trossmeisterteam für die Lagergruppen beim Spectaculum verantwortlich ist. „Dass wir uns alle nach so langer Zeit endlich wieder sehen wird sicher wie ein großes Familienfest.“ Auch Marktmeister Klaus Susemichel betont die Bedeutung des Marktes für seine Händler: „Viele fragen schon seit Wochen und Monaten, wie es denn nun aussieht mit dem Spectaculum. Nun können wir ihnen endlich die Gewissheit geben: Wir finden statt!“ Dass die Veranstaltung wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann, liegt auch am Wegfall eines Großteils der bisher geltenden Corona-Regeln für Veranstaltungen im Freien, wie etwa der Maskenpflicht. Markus Reis, Projektmanager der KVG, erklärt: „Gerade die Maskenpflicht im Freien war für fast alle Beteiligten ein zentraler Grund der vergangenen Absagen und Verschiebungen. Sie hätte die Authentizität und die Atmosphäre der Veranstaltung doch stark eingeschränkt.“ Dennoch behalten die Veranstalter die aktuellen Corona-Entwicklungen natürlich stets im Blick und handeln nach der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Rahmenprogramm mit musikalischen Highlights
Nun können sich die Besucher also auf ein Spectaculum freuen, das auch programmtechnisch wieder in die Vollen geht. Die traditionellen Rahmenprogrammpunkte wie Feldschlacht, Feuershows, Bruchen- und Raufball oder Vollkontakt-Turnier am Fuße des „Äschebuckels“ sind fest eingeplant. Auch musikalisch wird wieder einiges geboten. „Wir konnten alle Bands, die ursprünglich für 2020 zugesagt hatten, für dieses Jahr nach Worms holen“, berichtet Reis. So werden am Freitag Mr. Hurley & die Pulveraffen, am Samstag Subway to Sally und Sonntag Krayenzeit in den Abendstunden auf der großen Bühne spielen. Das vollständige Programm mit weiteren Punkten wie Workshops oder Aktionen für Kinder wird rechtzeig vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben. Der Eintritt zum Spectaculum beträgt zehn Euro für alle drei Tage, Gewandete zahlen sieben Euro. Kinder bis zum Schwertmaß (bis 12 Jahre) sind frei. Alle Konzerte sind im normalen Eintrittspreis enthalten.

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformationen